SPENDENKONTO


Förderverein
Bethlehem Akademie
Dar-al Kalima e.V.
Evangelische Bank eG
(ehem.EKK)
IBAN
DE46 5206 0410 0000 4194 78
BIC
GENODEF1EK1

Duale Ausbildung für das Dar al-Kalima University College

Dar al-Kalima bietet Ausbildungen bzw. Studiengänge in den Bereichen Kochen/ Hotel- und Gaststättengewerbe sowie nachhaltiger Tourismus. Palästina hat kaum Industrie und nur geringe wirtschaftliche Entwicklungsmöglichkeiten. Ein Großteil der Einnahmen wird aus dem Tourismus-Sektor generiert. Daher ist es sehr wichtig, junge Menschen für diesen Bereich zu qualifizieren und damit den Tourismus wettbewerbsfähiger zu gestalten.

Die bisherige Kochausbildung am Dar al-Kalima schloss mit einem einjährigen Diplom ab. Seit langem wird die Dringlichkeit verfolgt, das Ausbildungsniveau anzuheben. In Kooperation von Dar al-Kalima, dem Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg und der Landesberufsschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe "Paul-Kerschensteiner" in Bad Überkingen (Partnerschule von Dar al-Kalima) wurden die theoretischen Voraussetzungen geschaffen, eine duale Ausbildung zu implementieren.

Neue Lehrküche muss ausgebaut werden

Eine qualifizierte Ausbildung erfordert zwingend eine entsprechende Infrastruktur. Bisher stand nur eine sehr kleine Küche- kaum größer als die eines Privathaushalts- auf dem Campus von Dar al-Kalima zur Verfügung. Im Gebäude "Cultural Heritage" des University College bietet sich ein 180 qm großer Raum von seiner Lage und seiner Statik optimal an, zu einer Lehrküche ausgebaut zu werden. Hier sollen sechs Kochkojen mit identischer Ausstattung entstehen. Somit können 12 Auszubildende (eine Klasse) gleichzeitig beschult werden. Der neue Ausbildungsgang soll im Oktober 2021 mit drei Klassen und fünf Lehrkräften starten, Tendenz steigend, die Nachfrage ist groß.

Wir helfen beim Ausbau

Zunächst geht es um die bautechnischen Voraussetzungen. Wasserversorgung/Abwasser, Schaffung diverser Infrastrukturen mit entsprechenden Verlegewegen und Installationen, Elektrotechnik, Fliesen und Verlegearbeiten, Malerarbeiten, Einziehen von abgehängten Decken und Feuerschutz, Lüftung, Kühlung ...müssen bewältigt werden.

Die Gesamtkosten für die Umbaumaßnahmen belaufen sich auf ca. 88.000 €

Dankbar sind wir für die bisherige finanzielle Unterstützung des Landes Baden-Württemberg während der langjährigen theoretischen Vorbereitungen und für die Beteiligung am Umbau mit 15.000 €.

 

Helfen auch Sie, dieses zukunftsweisende Projekt zu verwirklichen und spenden Sie jetzt!